Slums Dunk

Durch Basketball Gemeinden stärken
und ihren Bewohnern
Lebenskompetenzen vermitteln

Das Project

Sportarten werden durch eine gemeinsame Sprache geeint, die Menschen auf der ganzen Welt sprechen können. Sport kennt keine Grenzen oder Einschränkungen. Sport verbindet Menschen miteinander, anstatt sie zu trennen. Basketball ist eine Sportart, die jeder spielen kann, solange ein Korb und ein Ball vorhanden sind; und man kann mit jeder Art von Ball und Schuhen spielen. Das einzige, was wirklich zählt, ist der innere Antrieb für den Sprung in die Höhe, um einen Slam Dunk zu schaffen. Beim Basketball geht es nicht nur um den Wettkampf, sondern er ist ein Mittel, mit dem man leicht Kultur, Lebenskompetenzen und Werte vermitteln kann.   „Slums dunk“ ist ein an den Begriff Slam Dunk angelehntes Wortspiel und Slums bezieht sich hierbei auf mehrere heruntergekommene Gebiete Afrikas Armutsviertel?. Slums Dunk hat das Ziel, die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen, die in Randgebieten oder benachteiligten Gemeinden in Afrika leben, zu verbessern.  
2014 wurde mit Hilfe von Slums Dunk der erste Basketballplatz im Slum von Mathare, Nairobi (Kenia) gebaut. In Mathare leben nach Schätzungen etwa 95.000 Menschen (kein Komma) in einem Gebiet mit einer Fläche von nur 1,5 Quadratkilometern. Etwa 50% der dortigen Bevölkerung sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die zahlreiche Probleme beim Zugang zur Grundversorgung mit Essen, Wasser und Strom sowie zu öffentlichen Toiletten haben. Es gibt keine weiteren Basketballplätze in Mathare. Slums Dunk hat eine Baketball-Akademie für etwa 100 Kinder initiiert und bietet ihnen freien Zutritt zum Basketballplatz. Außerdem unterstützt das Projekt die Vermittlung von Lebenskompetenzen in 10 informellen Schulen im Slum und erreicht damit ungefähr 1000 Kinder unter 15 Jahren. Slum Dunk hat vor, die eigenen Aktivitäten weiter zu verbreiten und auch andere Gebiete Afrikas miteinzubeziehen.

Aktivitäten

Basketball ist das Mittel, das wir gewählt haben, um die Betroffenen zu involvieren, mobilisieren und anzuziehen. Basketball wird täglich dafür genutzt, in den heruntergekommenen Gebieten Afrikas die Ausbildung und Erziehung über Lebenskompetenzen zu erleichtern. Bei den Projektaktivitäten wird besonders auf ein Geschlechtergleichgewicht und die Einbeziehung von Frauen geachtet.

 

Infrastruktur

Sanierung oder Bau eines Basketballplatzes an den Stellen, an denen wir das Fehlen einer guten Sport-Infrastruktur feststellen

Basketball

Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, kostenlos an Basketball-Aktivitäten teilzunehmen

Bildung

Durch die Vermittlung wichtiger Lebenskompetenzen gewährleisten, dass die jungen Betroffenen den Gefahren in ihrem Umfeld weniger stark ausgesetzt sind

Bewusstsein

Die Entwicklung der Gemeinden vor Ort durch Bewusstseins- und Sensibilisierungsaktivitäten fördern

Die Trainer

Slums Dunk entstand dank einer Idee von Bruno Cerella, einem italienisch-argentinischen Profi-Basketballspieler, Spieler des Vereinsa EA7 Olimpia Milano. Nachdem er das Buch „The Awakening of the leader“, ein Geschenk seiner Tante, gelesen hatte, wollte er mehr als in der italienischen Basketball-Bundesliga zu spielen. Er wollte etwas Besonderes für andere tun.

marino_sm
Bruno Cerella
Italienisch-Argentinisch, 194 cm groß, 93 kg explosive Kraft und Energie. Er begann im Alter von 4 Jahren, in Bahia Blanca (Argentinien) Basketball zu spielen.
marino_sm
Tommaso Marino
Er begann als junger Spieler im Nachwuchs-Team von Jugend Montepaschi Siena und hat mehrere Male in der italienischen U18- und U-20-Nationalmannschaft gespielt. Er ist Point Guard von Treviglio.
marino_sm
Michele Carrea
Nachwuchs-Cheftrainer und Assistenztrainer des Senior-Teams bei Casalpustelengo. Er ist Cheftrainer von Slums Dunk.
marino_sm
Giuseppe di Paolo
Nachwuchs-Cheftrainer und Assistenztrainer des Senior-Teams bei DNA Chieti. Assistenztrainer des Cheftrainers von Slums Dunk.

Unterstützen Sie uns

Unsere Bankverbindung: Associazione SLUMS DUNK Onlus, IBAN: IT41Q0503401616000000002774

Spenden Sie Ihren „5x1000“ an Associazione Slums Dunk Onlus, Steuernummer 97707040156
indem Sie als Botschafter für uns agieren und die Projektwerte verbreiten
indem Sie Basketballmaterialien sammeln (Spielkleidung und Bälle)
indem Sie Events organisieren
indem Sie Spendensammlungen für das Projekt durchführen